Termine Reutlingen
Otto Normal / Dlia / 19:30 Uhr / 12.12.2019
Otto Normal / Dlia
19:30 Uhr / 12.12.2019 / Konzert

Beschreibung

OTTO NORMAL, seit neun Jahren fester Bestandteil der deutschen Musikszene, machen ab Dezember 2019 auf ihrer „Das Universum ist willkürlich“ Clubtour in 15 deutschen Städten Station. Die Tour wird bis Anfang Februar 2020 fortgesetzt.Die vier Freiburger haben sich 2010 zusammengeschlossen, um die deutschsprachige Musikszene aufzumischen. OTTO NORMAL machen authentischen, treibenden Indie-Pop.




Dabei lässt sich die Band Innovatives einfallen und nimmt z.B. eine Gebärdendolmetscherin mit auf ihre Konzerte oder zum Videodreh. Mit ihren gesellschaftlich relevanten und kreativen Lyrics und einer verspielten Mischung aus Pop und Rap sind die vier Freiburger 2018 beim Label Jazzhaus Records untergekommen und unterstreichen damit ihre Verbundenheit mit Freiburg.
Dass Pete, Baf, Tony und EEEE lieben, was sie tun, erkennt man nicht nur an ihren energiegeladenen, impulsiven Bühnenshows, sondern auch an ihrem konstanten musikalischen Output: Auf die Veröffentlichung ihres Debütalbums „Wahnsinn“ im Jahr 2012 folgte im Frühjahr 2014 das zweite Studioalbum „Das Neue Normal“. Ein Jahr später folgte die „Akustik Session“, für die sie fünf ihrer Songs in Großbesetzung live einspielten, bevor 2018 ihr dritter Longplayer „Wieder Wir“ erschien.



Die letzten Jahre waren OTTO NORMAL in einem Paralleluniversum gefangen. Dort haben sie Schirmmützen getragen, im ZDF Märchensongs performt, Preise abgesahnt, rückwärts gerappt und einen Major-Deal unterschrieben. Bis sie beim Erklimmen des Gipfels der Musikindustrie in den Spiegel schauten und sich dabei selbst nicht mehr erkannten. Schnell wurde klar: Es muss wieder geflachst werden – und zwar authentisch und ohne Rücksicht auf Wenauchimmer. Also haben sie sich das Brett unter die Füße geschnallt, die Abfahrt genossen und sich anschließend zu viert auf die Suche zurück zu sich selbst gemacht. Dabei wurden böse Zungen überhört und der inneren Stimme Raum gegeben. Und jetzt sind sie wieder frei. Nachdem OTTO NORMAL im Frühjahr die EP PULS veröffentlicht haben, erscheint nun LAVA mit weiteren sechs Songs. Passend zum Titel der neuen EP brodelt es hinter den Kulissen gewaltig – und im Dezember hebt die Rakete schließlich endgültig ab: Es geht mit der „Das Universum ist willkürlich Tournee“ quer durch Deutschland. Dann beweisen OTTO NORMAL wieder, dass sie auch nach 9 Jahren Band-Geschichte noch unendlich viel Bock haben!



DLIA



DLIA vereint vor allem Eins: die Liebe zu Soul, Rap und Groove. Mit ihren bisherigen Bands (darunter Lingua Loca) performten die sechs Musiker bereits auf den großen Bühnen Deutschlands, z.B. auf dem Southside Festival, dem Splash Festival oder als Support für die Beginner.
Jetzt haben sie sich zu „D L I A“ zusammengetan:
Checo (Raps), Mr. Bird aka Manu Vogel aus Tübingen (Drums), Stefan (Bass), Flo „Yung Hendrix“ (Gitarre), Justin (Keys) und Sarah (Vocals) bilden die
Basisbesetzung von DLIA.
Für ihre erste EP „Das Leben ist Art I“ haben sich D L I A tatkräftige Unterstützung mit ins Boot geholt. Executive Producer war dabei kein geringerer als Joe Styppa, seines Zeichens musikalischer Leiter und Drummer bei Cro, Estikay, und Cassandra Steen.
Die Sechs haben sich nun zur Aufgabe gemacht, das Beste aus Oldschool und Newschool in ihrem Sound zu vereinen und in ein zeitgemäßes Gewand zu stecken. Mit dieser Mischung werden sie 2019 die Bühnen erobern. Als Warm-up spielten DLIA bereits Ende 2018 im ausverkauften „Im Wizemann“ in Stuttgart den Support für VSK (KIZ).
Wie DLIA live klingt? Energiegeladen, funky, positiv und voller Soul!



MORITZ JAHN



Moritz Jahn packt seinen Koffer und nimmt mit: seine Gitarre natürlich, sein geliebtes Surfboard Rimba, eine freshe Kopfbedeckung (absolutes Hutgesicht!) – und außerdem fünf frischgepresste Songs, eine geile Liveband, die richtig was kann, und vor allem ganz viel Bock auf Rampe.
Wohin die Reise geht? Textlich geht sie vor allem zurück in die Jugend, die bei dem 23- jährigen Wahlberliner ja noch nicht allzu weit in der Vergangenheit liegt. Moritz Jahns Songs handeln von Sehnsucht und Aufbruch, vom sich Verlieren und von der Suche nach dem guten Leben. Mit dem Surfbrett unterm Arm, der Zigarette im Mundwinkel und den Füßen im nassen Sand will er es finden. Klar, es sind sehr große Fragen, über die Moritz Jahn da auf seiner ersten EP Love, Hate & The Mistakes Of A Lifetime singt. Aber sie werden von ihm so ehrlich, klug und verspielt reflektiert und mit jugendlicher Energie vorgestellt, dass man den großen Fragen selbst mit offenen Armen entgegentreten will.
Musikalisch geht die Reise ins Land der Singer Songwriter, wo außerdem poppig- melodischer Folk und Indierock zuhause sind. Aber auch allerlei Experimenten wird auf Love, Hate & The Mistakes Of A Lifetime Raum gegeben. Zu hören gibt’s Mandolinen und Drumcomputer, verzerrte Gesangssamples, cremige Gitarren, vertrackte Rhythmen und warme Chöre.
Diese überraschend harmonische Mischung wurde von seiner vierköpfigen Liveband und dem Produzententeam Frische Luft, das unter anderen für Produktionen von Otto Normal, Cassandra Steen und Lina Maly verantwortlich ist, überzeugend eingefangen.
Bislang ist Moritz Jahn vor allem als Schauspieler in Serien wie Dark oder ersten Erscheinung getreten und hat in Morgen hör ich auf gezeigt, was er drauf hat. Mit seiner EP soll die Reise nun in eine andere, nicht weniger aufregende Richtung weitergehen.
Der Koffer ist gepackt. Wer will mit?


Preis: 19,55 Euro€ - 21,00 Euro€

URL: www.franzk.net/events/view/id/...