Termine Reutlingen
Duo Aust - 45. Reutlinger Kammermusik-Zyklus 2019/2020 / 20:00 Uhr / 29.01.2020
Duo Aust - 45. Reutlinger Kammermusik-Zyklus 2019/2020
20:00 Uhr / 29.01.2020 / Konzert

Zwei Musiker  

Beschreibung

"FIN DE SIÉCLE"

Bettina Aust, Klarinette
Robert Aust, Klavier


„Fin de siècle“
Starten Sie musikalisch ins neue Jahr mit einem großartigen Duo: Die Klarinettistin Bettina Aust, Preisträgerin u.a. des Deutschen Musikwettbewerbs, hat sich längst zusammen mit ihrem Bruder Robert Aust am Klavier in der nationalen und internationalen Kammermusikszene profiliert.
Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit Werken von Johannes Brahms, Claude Debussy, Alban Berg, Igor Strawinski, Maurice Ravel und Camille Saint-Saëns.
 
Am heutigen Abend thematisiert das Duo unter der Überschrift „Fin de siècle“ die bewegende Zeit um den Ersten Weltkrieg herum, in der zugleich Aufbruch zu Veränderungen, Endzeitstimmung oder das Festhalten an alten Strukturen die Gesellschaft prägten. So treffen in diesem Programm, dessen Werke innerhalb von weniger als 30 Jahren entstanden, Kompositionen der Romantik, des Impressionismus, atonaler Musik und Anklänge des Jazz aufeinander und werden gegenüberstellt.
 
Johannes Brahms:
Sonate für Klarinette und Klavier Es-Dur op. 120,2 (1894)

Claude Debussy:
Première Rhapsodie für Klarinette und Klavier
L 116 (1910)

Alban Berg:
4 Stücke für Klarinette und Klavier op. 5 (1913)

Igor Strawinsky:
Drei Stücke für Klarinette solo (1919)

Maurice Ravel :
La Valse für Klavier solo (1920)
Camille Saint-Saëns  Sonate für Klarinette und Klavier op. 167 (1921)
          
Ein abwechslungsreiches Programm präsentiert das Duo mit Werken für Klarinette und Klavier, die – auch wenn sie innerhalb nur eines Vierteljahrhunderts entstanden sind – unterschiedlicher nicht sein könnten.
Eigentlich hatte sich Johannes Brahms kompositorisch schon zur Ruhe setzen wollen, wurde aber vom einzigartigen Klang des Klarinettisten Richard Mühlfeld zur Komposition von vier Werken für Klarinette angeregt. Mit einem dieser Werke, der zweiten Klarinettensonate op. 120,2 aus dem Jahr 1894 startet das Duo Aust in den heutigen Abend. Musikalische Welten liegen zwischen dieser Sonate und den weiteren Werken des Programms. Sie entstanden alle nur kurze Zeit später, zwischen 1910 und 1919: Claude Debussys 1. Rhapsodie für Klarinette und Klavier, Alban Bergs 4 Stücke für Klarinette und Klavier op. 5 und Igor Strawinskys 3 Stücke für Klarinette solo. Den fast schon heiteren Abschluss des Abends bietet Camille Saint-Saëns‘ klassizistisch anmutende Klarinettensonate, die er als 85-Jähriger komponierte.

Veranstalter: Kulturamt der Stadt Reutlingen

URL: www.reutlingen.de/de/Aktuelles...