Termine Reutlingen
!!!Vorgelegt auf 21. Mai 2021!!!"Aeonos" musica nova / 20:00 Uhr / 11.06.2021
!!!Vorgelegt auf 21. Mai 2021!!!"Aeonos" musica nova
20:00 Uhr / 11.06.2021 / Konzert
Wilhelmstraße 71, 72764 Reutlingen

Beschreibung

Als Ersatzkonzert wird an diesem Tag "Friedemann Treutlein" stattfinden!
Lisa Schöttl, Tenorhackbrett
Jan Henning, Baritonbass

Werke von:
Jan Henning
Lisa Schötll
Dominik Schuster
Frederik Schwenk


Lisa Schöttl, geboren 1991 in München, ist Musikerin und Musikpädagogin. Nach zahlreichen Erfolgen bei „Jugend musiziert“ wurde sie im Herbst 2009 in die Jugendakademie für Hochbegabtenförderung der Hochschule für Musik und Theater München aufgenommen. Anschließend studierte sie dort Hackbrett, Blockflöte, Gesang und Master Neue Musik.

Lisa Schöttl spielt solistisch und in verschiedenen Ensembles Alte und Neue Musik sowie Weltmusik. Für verschiedene Filmmusikprojekte spielte sie in namhaften
Orchestern (21st Century Orchestra, National Orchestra of Belgium, Münchner Symphoniker, Philharmonisches Orchester Regensburg). Zeitgenössische Musik spielte sie im Ensemble Phoenix Basel und mit dem Ensemble Zeitsprung. Orchesterprojekte führten sie in die Schweiz, USA und nach Belgien.

Sie ist Stipendiatin von Yehudi Menuhin live music now und erhielt mit ihrem Trio Clockwork 2017 das Musikstipendium der Landeshauptstadt München.

Seit 2016 ist sie, zusammen mit Patrick Hollnberger, künstlerische und organisatorische Leiterin des von ihr gegründeten Hackbrett-Jugendorchesters Bayern (HaJOBa).


Jan Henning, geboren 1967 in Tübingen, studierte von 1987 – 1990 Jazzgitarre und Komposition in Frankfurt am Main. Seit 1989 Studio-, Tournee- und Festivaltätigkeit mit Niels-Henning Ørsted-Pedersen, Brian Auger, Mary Rodena, Donna Monarch, Nip-py Noya u. v. a. sowie Konzept- und Ensemblearbeit mit „Guitar Busters“,
„Moments in Jazz“, „Hands’n’Minds“, „Fuego Gitarrissimo“ und „Lord Of The Strings“. Seit 1996 hat er seinen Wohnsitz in Los Angeles (USA), wo er als Studiomusiker, Hochschuldozent und freier Sounddesigner arbeitet. Eine intensive Dozententätig-keit führt ihn seit 2000 auch nach Europa, Südamerika und Asien. 2003 gründete er das Label und den Musikverlag „Guitar Lab Records“. Von 2002 – 2013 weltweite Tourneen mit der Solo-Gitarrenshow „Ojo de Gato“. 2014 – 2019 Duoprojekte u. a. mit Hannes Fessmann, Prof. Klaus Fessmann und Anna-Maria Hefele. Seit 2018 präsentiert er mit großem Erfolg sein Soloprogramm „Catch the Cat!“ und ist Dozent für Produktion an der Lazi Medienakademie Esslingen








Werke von



Jan Henning
(* 1967)


Lisa Schöttl
(* 1991)


Dominik Schuster       Tanz der toten Engel
(* 1988)                         für Hackbrett

Fredrik Schwenk        Arabeske an Claude
(* 1960)                        für Hackbrett







Veranstalter: Kulturamt der Stadt Reutlingen

URL: www.reutlingen.de/de/Leben/Ver...